Suche
  • Kirchspiel Holzhausen, Pfarrer Christian Brandt
  • Telefon 0 56 73 - 12 48, Kontakt aufnehmen
Suche Menü

Strick-Café traf sich zum zweiten Mal

Am Samstag, den 20.01.2024 war es endlich soweit und das 2. Strick-Café fand im Gemeindehaus Holzhausen statt. Zehn strickbegeisterte Damen trafen sich in gemütlicher Runde bei Kaffee, Tee und Kuchen. Im September des letzten Jahres hatte man sich, noch in deutlich kleinerer Runde, erstmalig zum gemeinsamen Stricken getroffen. Das Interesse an einer Fortführung und einem regelmäßigen Treffen war da schon groß und es wurde stetig mehr.

Die Idee des Strick-Cafés entstand im Kirchspiel Holzhausen im Rahmen der Unterstützung für die Aktion „Grüne Socke“, eine Initiative des Vereins Eierstockkrebs Deutschland e.V.

Auch die Leiterin der Selbsthilfegruppe „Eierstockkrebs“ in Kassel, Frau Susanne Temme, war diesmal anwesend und berichtete ergriffen über die positive Resonanz bei den betroffenen Frauen. Sie bedankte Sich bei allen Strickerinnen für deren Einsatz und hatte sogar extra Kuchen mitgebracht. Sie erzählte, wie gerührt und ergriffen die Damen auf die Socken reagieren würden und dass ihnen das sehr viel bedeuten würde. Auch von den Übergaben an Tageskliniken, Stationen und Praxen sowie von begeisterten Chefärzten und Schwestern wurde berichtet.

Dieses Feedback berührte alle Anwesenden sehr: „Jetzt weiß ich, warum ich noch viele weitere Socken stricken werde!“ Neben einer kurzen (erneuten) Vorstellung der Aktion „Grüne Socke“ und  einer kleinen Vorstellungsrunde  (es waren Damen aus Holzhausen, Wilhelmshausen, Immenhausen und Espenau anwesend) wurden noch Wollspende und Banderolen an die Strickerinnen verteilt sowie jede Menge Tipps und Tricks ausgetauscht.

Das nächste Strick-Café wird im Frühling stattfinden. Details werden rechtzeitig auf der Homepage, in den Schaukästen und in der lokalen Presse angekündigt. Neue TeilnehmerInnen sind jederzeit willkommen – auch Anfänger! Ein Strick-Café-Termin im Sommer ist in Wilhelmshausen angedacht.

Fertige Socken und/oder gespendete Sockenwolle können weiterhin an den bekannten Orten im Kirchspiel Holzhausen abgegeben werden – die Kiste am Gemeindehaus Holzhausen (Am Wolfsgarten 10) ist jederzeit erreichbar.

(Text & Fotos: Monika Neumann-Täubel)