Suche
Suche Menü

Dankmedaille der EKD für Dieter Krausbauer

Neben der Auszeichnung für die Marienbasilika gab es im Gottesdienst am 18. März noch eine weitere Überraschung, diesmal jedoch für Dieter Krausbauer. Für seinen unermüdlichen und tatkräftigen Einsatz zum Wohle der Wilhelmhäuser Kirche wurde er mit der Dankmedaille der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck ausgezeichnet. Diese Ehrung wird verliehen für ein besonderes ehrenamtliches Engagement. Nicht nur als erster Vorsitzender des Fördervereins Marienbasilika und als Beiratsvorsitzender in der Stiftung Marienbasilika übt Dieter Krausbauer seine Ämter aus. Für den Förderverein organisiert er jedes Jahr mehrere Konzertveranstaltungen, um auch neben den Gottesdiensten die Kirche mit Leben zu füllen. Man kann sagen, dass ihn insbesondere seit der Zeit nach seinem Ausscheiden aus dem Berufsleben eine ganz innige Liebe zur Marienbasilika gepackt hat. Seine Aktivitäten für dieses Gotteshaus sind so breit gefächert und reichen von Öffentlichkeitsarbeit mit Kirchenführungen über Reparaturen, Garten- und Pflasterarbeiten, um nur Einige zu nennen.

Sowohl Pfarrer Berhold Kraft, als auch der Vorsitzende des Kirchenvorstands, Karl-Heinz Burckhardt, richteten herzliche Dankesworte an den Geehrten. Ebenso verlas Ursel Hühner vom Kirchenvorstand Grußworte vom früheren Pfarrer Norbert Mecke, in dessen Amtszeit Dieter Krausbauers großes ehrenamtliches Engagement ebenfalls fiel. Mit einem Buchgeschenk und einem Blumenstrauß bedankte sich der Kirchenvorstand im Namen der Kirchengemeinde Wilhelmshausen.

Gisela Clauer