Suche
  • Kirchspiel Holzhausen, Pfarrer Christian Brandt
  • Telefon 0 56 73 - 12 48, Kontakt aufnehmen
Suche Menü

Adventsnachmittag am 2. Advent

In einem adventlich geschmückten Bürgerhaus-Saal begrüßte Pfarrer Christian Brandt am 2. Advent die Gemeinde in einem kurzen Gottesdienst. Dieser wurde begleitet vom Holzhäuser Posaunenchor.
Im Anschluss gab Jugendmitarbeiter Arne Marinelli einen Einblick in seine Arbeit, die sich über die Gemeinden Holzhausen, Wilhelmshausen, Knickhagen, Immenhausen, Mariendorf und auch das gesamte Espenau erstreckt. Ein Rückblick auf 2019 und ein kurzer Ausblick auf 2020 (es wird u.a. in Zusammenarbeit mit dem CVJM eine Jugend-Sommerfreizeit nach Italien geben) ließen erkennen, wie vielfältig die Angebote für die Kinder und Jugendlichen in Holzhausen sind.
Nach einem Liedblock und kurzen Vorträgen des „Freien Singens“ blickte Pfarrer Brandt zusammen mit der Gemeinde auf ein ereignisreiches Kirchenjahr 2019 zurück. Jede Menge schöne Fotos ließen die Erinnerungen wieder aufleben und als Ausblick auf 2020 wies er auf das Gemeinde- und Familienwochenende vom 25.-27.09.2020 auf der Jugendburg Hessenstein hin. Dieses wird ganz unter dem Motto „You´ve got talent“ („ Du hast Talent“) stehen.

Dank vieler fleißiger Kuchen- und PlätzchenbäckerInnen konnten alle im Anschluss bei Kaffee und Kuchen noch einen gemütlichen und besinnlichen Nachmittag in geselliger Runde verbringen. Für die „Kleinen“ gab es Mal- und Bastelangebote, so dass es keinem langweilig wurde.

Außerdem konnte man noch wunderschöne „Reste“ vom Weihnachtsmarkt erwerben und so die Kinder- und Jugendarbeit in Holzhausen unterstützen.

Monika Neumann-Täubel vom Kirchenvorstand wies noch einmal darauf hin, dass die Aktion „Das wünsch ich mir…“ noch bis ins neue Jahr weiter läuft. Hierbei hat jeder die Möglichkeit, das aufzuschreiben, was er sich von seiner Kirchengemeinde hier in Holzhausen wünscht. Natürlich kann dies jeder auch ganz formlos tun und in den Briefkasten des Gemeindehausen werfen!

Bastian Fleck vom „Förderkreis für Kinder- und Jugendarbeit im Kirchspiel“ beendete an diesem Nachmittag die Aktion „Bring Farbe in die Gemeinde“. Viele kreative Menschen hatten die unterschiedlichsten Ideen auf die Keilrahmen gebracht, so dass aus 94 kleinen Rahmen ein großes Kunstwerk fürs Gemeindehaus werden kann. Der Erlös dieser Aktion ist ebenfalls für die Kinder- und Jugendarbeit der eigenen Gemeinde bestimmt.

Ein herzliches Dankeschön an alle die mit auf- und/oder abgebaut, gebacken, dekoriert, vorbereitet, geplant, mitgestaltet, die Küche gemanagt und sauber gemacht haben. Wir sind dankbar, so eine Unterstützung erfahren zu dürfen und wünschen Ihnen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2020.

(Monika Neumann-Täubel)